icon-arrow-downicon-arrow-cerulean-lefticon-arrow-cerulean-righticon-arrow-downicon-arrow-lefticon-arrow-righticon-arrowicon-backicon-closeicon-commentsicon-correct-answericon-tickicon-downloadicon-facebookicon-flagicon-google-plusicon-hamburgericon-inicon-infoicon-instagramicon-login-trueicon-loginicon-mail-notificationicon-mailicon-mortarboardicon-newslettericon-notificationicon-pinteresticon-plusicon-rssicon-searchicon-shareicon-shieldicon-snapchaticon-staricon-tutorialsicon-twittericon-universities icon-videosicon-viewsicon-whatsappicon-xingicon-youtubeicon-jobs icon-heart icon-heart2 aris-express bpm-glossary help-intro help-design Process_Mining_Icon help-publishing help-administration help-dashboardinghelp-archivehelp-risk icon-arrow-downicon-arrow-cerulean-lefticon-arrow-cerulean-righticon-arrow-downicon-arrow-lefticon-arrow-righticon-arrowicon-backicon-closeicon-commentsicon-downloadicon-external-linkicon-facebookicon-flagicon-google-plusicon-hamburgericon-hearticon-inicon-infoicon-instagramicon-login-trueicon-loginicon-mail-notificationicon-mailicon-moreicon-mortarboardicon-newslettericon-notificationicon-pinteresticon-plusicon-rssicon-searchicon-shareicon-shieldicon-snapchaticon-staricon-tutorialsicon-twittericon-videosicon-viewsicon-whatsappicon-xingicon-youtubeicon-knowledgeicon-questionicon-events

View all
Advanced search

Transcript

In diesem Beispiel planen Sie eine neue Version von ARIS Express. Die Planung halten Sie in einem Whiteboard-Modell fest.

Zum Öffnen des neuen Modells klicken Sie auf "Whiteboard". Das Whiteboard dient dazu, gesammelte Ideen aufzuzeichnen und zu strukturieren. Damit ist es ein ideales Werkzeug, um Ergebnisse eines Brainstorming festzuhalten.

In der Spalte „Gesamtziel“ können Sie für die Zeilen „Aktivitäten“, „Detail“ usw. beschreiben, welche übergeordneten Ziele erreicht werden sollen. Für ARIS Express fügen Sie in der ersten Zelle links oben ein Bild ein. Dieses verdeutlicht, dass ARIS  Express der Gegenstand des Modells ist.

Und nun platzieren Sie in der ersten Zeile die Stages, also die übergeordneten Arbeitsgänge oder Abschnitte. ARIS Express hilft Ihnen beim Platzieren der Objekte. Wenn ein Objekt in einer Zelle nicht erlaubt ist, wird die Vorschau durchgestrichen angezeigt.

Aktivitäten sind Aktionen, die innerhalb oder für einen Stage ausgeführt werden müssen. Da Sie die Kategorien in Form von Stages bereits eingefügt haben, ist es nicht schwer, die Aktivitäten zuzuordnen. Für das Qualitätsmanagement platzieren Sie beispielsweise „Performance messen“ und „Fehlerbehebungsphasen planen“. Nun platzieren Sie die Aktivitäten der anderen Kategorien. Danach sieht das Modell so aus. Die Aktivitäten sind definiert.

Doch was sollen sie erreichen? Zunächst einmal sollen die übergeordneten Ziele erfüllt werden. Sie platzieren die Gesamtziele „Anwenderzufriedenheit“ sowie „Zeit- und Kostenrahmen einhalten“. Einzelne Kategorien können eigene Ziele haben. Sie platzieren deshalb das Ziel „Usability“ für die Kategorie „Funktionalitäten“, denn Sie wollen, dass ARIS Express anwenderfreundlich ist. Manchmal müssen Kategorien und deren Aktivitäten detaillierter beschrieben werden. Deshalb gibt es Detail-Objekte. Beschreiben Sie ein Merkmal der Funktionalität A genauer.

Für das Qualitätsmanagement und die Community benötigen Sie Kennzahlen, die Key Performance Indicators. Um später den Erfolg der Maßnahmen messen zu können, legen Sie fest, wodurch sich der Erfolg zeigt.

Sie haben die benötigten Objekte platziert. Nun können Sie die Höhe der Zeilen noch optimieren.
Sie haben das Beispielmodell erstellt und gesehen, wie Aktivitäten, Ziele, Details und Key Performance Indicators durch ein Whiteboard-Modell sinnvoll strukturiert werden.