icon-arrow-downicon-arrow-cerulean-lefticon-arrow-cerulean-righticon-arrow-downicon-arrow-lefticon-arrow-righticon-arrowicon-backicon-closeicon-commentsicon-correct-answericon-tickicon-downloadicon-facebookicon-flagicon-google-plusicon-hamburgericon-inicon-infoicon-instagramicon-login-trueicon-loginicon-mail-notificationicon-mailicon-mortarboardicon-newslettericon-notificationicon-pinteresticon-plusicon-rssicon-searchicon-shareicon-shieldicon-snapchaticon-staricon-tutorialsicon-twittericon-universities icon-videosicon-viewsicon-whatsappicon-xingicon-youtubeicon-jobs icon-heart icon-heart2 aris-express bpm-glossary help-intro help-design Process_Mining_Icon help-publishing help-administration help-dashboardinghelp-archivehelp-risk icon-arrow-downicon-arrow-cerulean-lefticon-arrow-cerulean-righticon-arrow-downicon-arrow-lefticon-arrow-righticon-arrowicon-backicon-closeicon-commentsicon-downloadicon-external-linkicon-facebookicon-flagicon-google-plusicon-hamburgericon-hearticon-inicon-infoicon-instagramicon-login-trueicon-loginicon-mail-notificationicon-mailicon-moreicon-mortarboardicon-newslettericon-notificationicon-pinteresticon-plusicon-rssicon-searchicon-shareicon-shieldicon-snapchaticon-staricon-tutorialsicon-twittericon-videosicon-viewsicon-whatsappicon-xingicon-youtubeicon-knowledgeicon-questionicon-events icon-message

View all
Advanced search

Transcript

Dieses Anwendungsbeispiel beschreibt in groben Schritten den Einsatz von ARIS Process Governance. ARIS Process Governance ermöglicht Design, Ausführung und Überwachung von BPM-Prozessen in einer ARIS-Datenbank. Mit ARIS Process Governance können Sie BPM-Prozesse automatisieren, um die Effizienz Ihres Unternehmens zu optimieren.
Musterprozesse für unterschiedliche Themen, die Sie für die Einführung von ARIS Process Governance nutzen können, finden Sie in der Referenzdatenbank "Governance Automation Models".

Business Process Management-Modelle bilden die die Ausführungsgrundlagen. Dabei beschreiben Wertschöpfungskettendiagramme, denen EPKs hinterlegt sind, die Prozessübersicht. Die hinterlegten EPKs beschreiben mithilfe von manuellen und automatisierten Aufgaben, Dialogen, Rollen, Services usw. den zeitlichen und logischen Ablauf. Entscheidungen im Prozess werden automatisch oder manuell getroffen.

Automatisierte Prozessschritte werden mit dem entsprechenden Service verbunden. Das können ARIS-Services oder externe Services sein, die per WSDL-Schnittstelle importiert werden. Prozessschritte, die manuelle Aufgaben beinhalten, werden mit automatisierungsrelevanten Organisationselementen und Dialogen verbunden. Automatisierungsrelevante Organisationselemente, wie zum Beispiel Organisationseinheit, Stelle und Personentyp sind in Organigrammen modelliert, die mit Objekten vom Typ "Person" verbunden werden oder auf LDAP referenzieren.

Dialoge werden im Modul "Dialoge" erzeugt. Sie werden beim Ausführen einer manuellen Aufgabe dem relevanten Bearbeiter im Modul "Aufgabenliste" bzw. in Prozess-Board angezeigt. Detaillierte Informationen zum Erstellen von Dialogen erhalten Sie im Video "Dialog erzeugen".
Steht eine manuelle Aufgabe im Prozess zur Bearbeitung an, erhält der betreffende Mitarbeiter eine Benachrichtigung per E-Mail, wenn eine Benachrichtigung für die Aufgabe eingerichtet wurde. Die Aufgabe wird dem verantwortlichen Bearbeiter im Modul "Aufgabenliste" bzw. in Prozess-Board angezeigt.

Das Modul "Aufgabenliste" finden Sie in ARIS Process Automation Architect. Prozess-Board ist eine ist eine Web-Anwendung, die Sie über die in der Benachrichtigung angegebenen Verknüpfung erreichen. Detaillierte Informationen zum Managen von Aufgaben erhalten Sie in den Videos "Aufgaben mit dem Modul "Aufgabenliste" managen" bzw. "Aufgaben mit Prozess-Board managen". In Abhängigkeit davon, welche Entscheidungen bei den automatischen und manuellen Aufgaben getroffen werden, wird der weitere Ablauf des Prozesses gesteuert.

Für Dialoge, manuelle Aufgaben und Services werden Datenflussdiagramme erstellt. In einem Datenflussdiagramm werden die Eingabedaten für ein bestimmtes Objekt modelliert, um festzulegen, von welchen Funktionen, Konstanten und Ereignissen die markierte Funktion oder das markierte Ereignis Daten erhält. Ohne korrekt modellierte Datenflüsse ist eine Automatisierung von Prozessen nicht möglich. Detaillierte Informationen erhalten Sie im Video "Datenfluss modellieren". Für die Transformation des Geschäftsprozesses in einen BPMN-Prozess ist die korrekte Modellierung Voraussetzung.

Mit dem Semantikcheck kann schon bei der Modellierung geprüft werden, ob die Transformation problemlos erfolgen wird. Der Semantikcheck prüft, ob die Modellierungskonventionen eingehalten wurden und alle erforderlichen Elemente und Informationen vorhanden sind. Das Handbuch "Modellierungskonventionen für die Automatisierung" finden Sie im Startmenü im Dokumentenverzeichnis der ARIS-Programmgruppe.

Sind die Geschäftsmodelle korrekt modelliert, können Sie den ausführbaren Prozess erzeugen. Dabei werden alle relevanten Informationen der Geschäftsprozesse automatisch interpretiert und in einen technischen Prozess transformiert. Dazu werden BPMN-Modelle erzeugt. Der BPMN-Prozess ist der Quellcode für den Governance-Prozess.

Wurde der ausführbare Prozess erfolgreich erzeugt, können Sie den Governance-Prozess starten. Dadurch wird eine Prozessinstanz für den Geschäftsprozess erzeugt und durchlaufen. Detaillierte Informationen zum Überwachen von Prozessen und Beheben von Problemen mit der Prozessadministration finden Sie im Video "Prozessadministration von ARIS Process Governance". Das Prozess-Monitoring wird durch den Einsatz von ARIS PPM for ARIS Process Governance realisiert. Die laufenden Vorgänge werden damit überwacht und Sie werden über kritische Schwachstellen in Ihren Prozessen informiert. Auffällige Vorgänge und Prozessinstanzen, die von vorgegebenen Kennzahlwerten abweichen, z. B. eingestellte Planwerte, können identifiziert werden.
Die Basiskonfiguration von ARIS PPM for ARIS Process Governance liefert vordefinierte Dashboard- und Analyse-Favoriten für die Referenzprozesse.

Sie haben nun einen Überblick über den Einsatz von ARIS Process Governance. Detailinformationen entnehmen Sie bitte den erwähnten Videos und Handbüchern, die nachfolgend zusammengefasst sind.

Leaderboard