icon-arrow-downicon-arrow-cerulean-lefticon-arrow-cerulean-righticon-arrow-downicon-arrow-lefticon-arrow-righticon-arrowicon-backicon-closeicon-commentsicon-correct-answericon-tickicon-downloadicon-facebookicon-flagicon-google-plusicon-hamburgericon-inicon-infoicon-instagramicon-login-trueicon-loginicon-mail-notificationicon-mailicon-mortarboardicon-newslettericon-notificationicon-pinteresticon-plusicon-rssicon-searchicon-shareicon-shieldicon-snapchaticon-staricon-tutorialsicon-twittericon-universities icon-videosicon-viewsicon-whatsappicon-xingicon-youtubeicon-jobs icon-heart icon-heart2 aris-express bpm-glossary help-intro help-design Process_Mining_Icon help-publishing help-administration help-dashboardinghelp-archivehelp-risk icon-arrow-downicon-arrow-cerulean-lefticon-arrow-cerulean-righticon-arrow-downicon-arrow-lefticon-arrow-righticon-arrowicon-backicon-closeicon-commentsicon-downloadicon-external-linkicon-facebookicon-flagicon-google-plusicon-hamburgericon-hearticon-inicon-infoicon-instagramicon-login-trueicon-loginicon-mail-notificationicon-mailicon-moreicon-mortarboardicon-newslettericon-notificationicon-pinteresticon-plusicon-rssicon-searchicon-shareicon-shieldicon-snapchaticon-staricon-tutorialsicon-twittericon-videosicon-viewsicon-whatsappicon-xingicon-youtubeicon-knowledgeicon-questionicon-events icon-message
IUG Conference 2021
Tue, 2021-06-08 09:00
Register

View all
Advanced search

Transcript

Willkommen bei ARIS Business Publisher. In diesem Video-Tutorial lernen Sie, wie einfach Sie Datenbanken publizieren. Alles was Sie brauchen ist eine Datenbank, in der eine Benutzergruppe angelegt ist, und das Kennwort des Publisher-Administrators.

Datenbanken publizieren Sie in ARIS Business Architect im Modul Administration. Stellen Sie sicher, dass in der Datenbank eine Benutzergruppe angelegt ist. Die Benutzergruppe steuert die Zugriffsberechtigungen fĂŒr die einzelnen Benutzer des Exports. Sie enthĂ€lt alle Benutzer, die sich spĂ€ter am Business Publisher-Export anmelden können. FĂŒr jeden gewĂ€hlten Methodenfilter wird ein eigenes Anmeldeprofil erzeugt. Die Zugriffsrechte entscheiden darĂŒber, welche Inhalte im Export angezeigt werden.

FĂŒr jeden ARIS Business Server wird das Element Publizieren angezeigt.

Nachdem Sie das Kennwort eingegeben haben, steht Ihnen ARIS Business Publisher zur VerfĂŒgung. Falls noch keine Verbindung zu einem Business Publisher Server besteht, stellen Sie diese jetzt her. Geben Sie den Namen oder die IP-Adresse des Business Publisher Servers ein, der von Ihrem Administrator eingerichtet wurde. Nachdem der Business Publisher-Server im Navigationsbaum angezeigt wird, können Sie jetzt alle Datenbanken publizieren, die auf diesem ARIS Business Server verwaltet werden. Sie können aber auch auf die Datenbank klicken, die Sie exportieren möchten, und den Export von hier aus starten.

In diesem Beispiel wird der Export vom Business Publisher-Server aus gestartet.

Im Assistenten geben Sie zunĂ€chst den Namen und ggf. eine Beschreibung des Exports ein. Verwenden Sie im Namen keine Sonderzeichen. Auf den nachfolgenden Assistentenseiten treffen Sie die gewĂŒnschten Einstellungen. Hier können Sie eine bestimmte Datenbankversion publizieren oder einen Verweis zu einem anderen Export herstellen. Wenn Sie verschiedene DatenbankstĂ€nde publiziert haben, können Benutzer zu einem aktuellen Modell, aber auch zu einer VorgĂ€ngerversion navigieren. Wir publizieren hier den aktuellen Stand und wĂ€hlen keine Änderungsliste.

Das Profil bestimmt die Darstellungsoptionen. Um Exporte Ihren WĂŒnschen entsprechend anzupassen, können Sie die Standardprofile Ă€ndern oder neue Profile anlegen. Wie das geht lesen Sie bitte in der Online-Hilfe. Wenn Sie eine Modellvorlage wĂ€hlen, werden Modelle und Objekte im Export wie in der Vorlage definiert dargestellt. In diesem Export sollen die Elemente genauso angezeigt werden wie in ARIS, weshalb Keine Vorlage gewĂ€hlt wird.

Im Business Publisher-Export wird fĂŒr jede hier gewĂ€hlte Sprache eine Flagge angezeigt. Benutzer des Exports können dadurch jederzeit von einer OberflĂ€chensprache zu einer anderen wechseln, ohne sich erneut anzumelden.

StandardmĂ€ĂŸig werden die installierten Sprachen in den Sprachkombinationen berĂŒcksichtigt. Falls eine Sprache nachtrĂ€glich installiert wurde, fĂŒgen Sie diese auf dieser Seite hinzu. NatĂŒrlich können Sie auch fĂŒr den Export nicht gewĂŒnschte Sprachen entfernen.

Damit Inhalte wie Namen in jeder Sprache erscheinen, empfiehlt es sich, fĂŒr die Datenbank eine Alternativsprache zu definieren. In der Alternativsprache werden diese Namen dann angezeigt, falls sie in der aktuellen Sprache nicht eingegeben wurden. Mit einem Filter können Sie Datenbankelemente vom Export ausschließen.

WĂ€hlen Sie fĂŒr den Export das Standard-Layout. Falls Sie das Layout individuell anpassen möchten oder weitere FunktionalitĂ€ten benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

In der Zusammenfassung ĂŒberprĂŒfen Sie die getroffenen Einstellungen. Der Export wird gestartet, nachdem Sie auf Fertig stellen geklickt haben. AbhĂ€ngig vom Datenumfang nimmt dieser Vorgang geraume Zeit in Anspruch. FĂŒr die Beispieldatenbank werden ca. 2 Min. benötigt. Nachdem der Export fertig gestellt ist, wird er auf der Registerkarte Exporte aufgelistet. Er wird sowohl fĂŒr den Business Publisher Server als auch in der Gruppe Publisher-Exporte der exportierten Datenbank angezeigt. Er wird sowohl fĂŒr den Business Publisher Server als auch in der Gruppe Publisher-Exporte der exportierten Datenbank angezeigt.  Jetzt mĂŒssen Sie den Export nur noch zur Verwendung freigeben, damit Benutzer damit arbeiten können. In diesem Bereich können Sie Exporte auch aktualisieren, bearbeiten und löschen.

Das erste Video-Tutorial hat Ihnen einen Überblick ĂŒber ARIS Business Publisher verschafft. Eben haben Sie gesehen, wie einfach Sie Datenbanken publizieren.

WeiterfĂŒhrende Informatienen zu diesem Themengebiet finden Sie natĂŒrlich auch in unserer ARIS-Online-Hilfe.